Aktuell

Sommerfest am 24. Juli 2022 
Gib & du wirst bekommen!

Dieses Mal greifen wir eine Picknick-Idee von Daniel Spoerri auf:
 
Jede*r Besucher*in bringt etwas Süßes nach eigenem Gusto in ein neutrales Sackerl verpackt mit, das mit dem eigenen Namen oder der Telefonnumer beschriftet wird. Bei Ankunft werden alle Sackerl am Eingang abgegeben und später wählt jede*r - dem Zufallsprinzip folgend - aus diesem Angebot aus. Der Kontakt auf dem Sackerl erlaubt neue Begegnungen und einen Austausch über die Geschmacksvorlieben.

Beginn ist um 15 Uhr, das Ende ist für 19 Uhr angedacht.
Das mitgebrachte Sackerl ist gleichzeitig Ihre Eintrittskarte. 
 
Bringen Sie Decken und alles, was Ihnen sonst noch zu einem Picknick einfällt. Für Musik und Getränke ist gesorgt, kochen werden Benji Schwaighofer & Robert Paget. 
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Trick

happy birthday
Daniel Spoerri !

Fast punktgenau zur Eröffnung der Saison 2022 feierte Daniel Spoerri seinen 92er !

Wir freuen uns mit ihm und wünschen noch jede Menge Gesundheit und Schaffenskraft -

ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG !
BUON COMPLEANNO !
BONNE ANNIVERSAIRE !

 Gegen das Verschwinden
Zum Tod von Nikolaus Lang

Die Mitteilung, dass Nikolaus Lang  gestorben ist, erfüllt uns mit großer Trauer.

Nikolaus Lang sammelte und sicherte Spuren und hielt damit größere Zusammenhänge fest. Oft waren es kleine und fragile Fragmente, mit denen er auf ein Ganzes verwies – so leistete Lang künstlerisch Widerstand gegen das spurlose Verschwinden und Vergessen.

Besucher:innen werden sich an die beeindruckende Installation als Teil unserer Ausstellung Natürlich Natur? PARALIPOMENA* in der Saison 2012 erinnern, mit der Nikolaus Lang ein Stück Australien nach Hadersdorf am Kamp brachte.

Album

Vernissagen / Picknicks / Finissagen

Wir laden einfach gern ein - und haben gern Gäste!

Unsere Besucher*innen kennen die großartige Atmosphäre unseres wunderbaren Innenhofs - und wie gemütlich es sein kann, dies mit einem (nicht leeren!) Glas in der einen Hand und einem Butterbrot mit Kräutern in der anderen zu genießen.

Sei es anläßlich unserer Eröffnungen der Hauptausstellung eine Woche vor Ostern, sei es zu Vernissagen im Zuge von Erweiterungen oder Veränderungen der Ausstellung oder von Sonderausstellungen - oder einfach nur, um ein gemütliches Picknick zu haben.

Üblicherweise sorgen wir auch für musikalische Umrahmung des Ganzen - das "Reiseorchester" ist dahingehend schon zu einer Art Fixstern geworden. Worauf wir leider weniger Einfluss haben, ist das Wetter. Aber wenn das ebenfalls mitspielt, dann passiert es fast immer, dass wir unsere angedachte Sperrstunde gern etwas weiter in den Abend bzw. die Nacht schieben.

bankette

Als Teil der Eat Art hat Daniel Spoerri eine Reihe von Banketten entwickelt, die die traditionelle Form eines gesetzten Abendessens als Rahmen nehmen und verschiedenen künstlerischen Konzepten folgen.

Der Einsatz des Zufallsprinzips, das Überraschungsmoment oder streng durchkomponierte Konzeptessen erwarten die Besucher*innen. Ziel ist es Essgewohnheiten zu erforschen und künstlerisch zu hinterfragen. Der Hauptaugenmerk dabei liegt dabei weniger auf der kulinarischen Seite, sondern auf Daniel Spoerris Ideen.

Nach einem ersten "Feldversuch" im Jahr 2019 (ein "Kuttelmenü" in 13 Gängen, zelebriert von Roman Steger) haben wir während der Saison 2020 vier Bankette und ein Picknick ausgerichtet.

Dass das "Palindromische Bankett" genau am zeitlichen Scheitelpunkt der Saison stand, war dabei fast schon selbstverständlich, schließlich nimmt man bei diesem Bankett das Menü - zumindest was die optische Seite anlangt - in umgekehrter, also gespiegelter Reihenfolge zu sich.

Als im Lauf der Planung der Bankette dann Daniel Spoerri auch noch meinte, man könne, nein, man müsse diese Bankette doch für eine Serie von Fallenbildern nutzen, waren wir natürlich begeistert.

Bei jedem der realisierten Bankette wurde jeweils ein Tisch gegen Ende der Menüfolge ausgewählt, der in den darauffolgenden Tagen von Susanne Neumann "fixiert" und somit zu einem „Fallenbild“ wurde.

Zu den vier Fallenbildern der Bankette gesellten sich dann sogar noch zwei weitere, bei denen spontan beim Picknick im Innenhof und Garten des Museums die Falle zuschnappte - womit die "Hadersdorf"-Serie nunmehr sechs Werke umfasst.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir all jenen Besucher*innen, die an einem der Fallenbild-Tische (oder auf einer der Picknick-Decken) saßen, für ihr Mitwirken danken, und insbesondere dafür, dass sie sogar persönliche Gegenstände, die "in die Falle" gegangen waren, für die Werke überließen.

Konzerte / Performances / Lesungen

Der wunderbare Saal im "Zweithaus" ist prädestiniert für musikalische Veranstaltungen. Ob Swing, ob Barockmusik oder eine "Reise" mit dem Reiseorchester - wir planen nicht nach "Genres", sondern präsentieren einfach gute Musik in erstklassiger Interpretation im legeren Rahmen.

Dem "Theaterrahmen" des Raums versuchen wir ebenfalls gerecht zu werden - sei es mit äußerst stimmungsvollen Erzählungen in Form eines "Daumenkinos" oder den filigranen Kurzvorführungen von minimalistischem Papiertheater.

Lesungen und Buchpräsentationen komplettieren das - von uns selbstkritisch als immer noch zu sporadisch zu bezeichnende - Zusatzprogramm während einer Ausstellungssaison. Wir geloben Besserung...

Workshops / Open House

Kochkurse, Strudelzieh-Workshop, Abendbrot-Kongress - wir wollen unsere Besucher*innen zum Mitmachen animieren.

Oder mit den, an Schüler*innen gerichteten Workshops, in denen aktives Mittun am Entstehen von Kunst im Mittelpunkt steht, in der "nächsten Generation" die Neugier am Entdecken, die Begeisterung für Museen wecken, oder vielleicht sogar den Anstoß zur eigenen künstlerischen Betätigung geben.

Kontakt

Ausstellungshaus Spoerri
Hauptplatz 23 | A-3493 Hadersdorf am Kamp
+43 (0)2735 20194 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter bestellen
Öffnungszeiten Saison 2022

26. März – 30. Oktober
Freitag – Sonntag
11:00 – 18:00 Uhr


© 2022 Ausstellungshaus Spoerri